? @     Termine – in Planung  




Als Bürgermeister der Stadt Salzburg freut es mich besonders, dass Stephan Kaindl-Hönig am bewährten Standort des langjährigen Firmensitzes seine Vision für ein haus der kreativen in die Tat umgesetzt hat. Der von Architekt Thomas Forsthuber geplante, skulpturale Baukörper ragt völlig frei, einer Brückenkonstruktion ähnelnd über die Studio-Halle und setzt sowohl städtebaulich, als auch architektonisch neue Akzente. „Brücken schlagen“ ist auch ein Ziel, dem im neuen haus der kreativen ein besonders hoher Stellenwert zukommen soll. Kreative aus den verschiedensten Branchen werden von der gemeinsamen Nutzung der Infrastrukturen im Haus und wechselseitigen Synergien profitieren. Die Studio-Halle bietet zudem Raum für Veranstaltungen. Es ist geplant, eine entsprechende Plattform für Künstler und kreative Köpfe zu schaffen, um so Salzburg um eine einzigartige Facette künstlerischer Kreativität zu bereichern. Im Rahmen der Eröffnung des neuen Hauses bildet eine Ausstellung des bekannten Karikaturisten Thomas Wizany die Auftaktveranstaltung.
In diesem Sinne wünsche ich allen Beteiligten, aber insbesondere den Kreativen und Kunstschaffenden viel Erfolg und freue mich bereits heute auf zahlreiche gelungene Veranstaltungen.

Dr. Heinz Schaden
Bürgermeister der Stadt Salzburg
 
        über uns >
Konzeption, Fotografie, Webdesign und Hosting by Kaindl-Hönig | Fotostudio+Werbeteam GmbH, Salzburg/Austria.